Beiträge getagged als:

Arbeitskraft

Post image for Wolfgang Grupp: Vorzeigemittelständler und Advocatus Diaboli in einer Person

Switche ich durch die Polit-Talks, so sehe ich dort regelmäßig dieselben Gesichter. Die Herren Westerwelle, Geißler und Henkel oder auch eine Frau Roth fallen mir da zuerst ein. Ist dabei der Mittelstand das Thema, und ist hierzu auch Mr. Trigema höchstpersönlich, Wolfgang Grupp, eingeladen, so stehen die Chancen gut, dass diese Runden schon mal unruhig werden können. So gesehen etwa im vergangenen Jahr in Menschen bei Maischberger”. Vor einigen Monaten ist nun eine Biografie Grupps im Buchhandel erschienen: Wirtschaft braucht Anstand. Als gebürtiger Schwabe habe ich mir dieses Druckwerk selbstverständlich durchgelesen. weiterlesen…

Digg This
Reddit This
Stumble Now!
Buzz This
Vote on DZone
Share on Facebook
Bookmark this on Delicious
Kick It on DotNetKicks.com
Shout it
Share on LinkedIn
Bookmark this on Technorati
Post on Twitter
Google Buzz (aka. Google Reader)

{ 0 Kommentare }

Post image for Wagen Sie den Tapetenwechsel in Ihrer IT?!

Wenn bei uns Menschen Abwechslung ein Grundbedürfnis ist und die Stimmung hebt, dann stellt der Betriebssystemwechsel in der IT immer wieder eine zwingende Notwendigkeit dar und sorgt für frischen Wind, der die Geschäftsabläufe antreiben kann. Ein solcher Wechsel – nämlich auf Windows 7 -  steht demnächst an. weiterlesen…

Digg This
Reddit This
Stumble Now!
Buzz This
Vote on DZone
Share on Facebook
Bookmark this on Delicious
Kick It on DotNetKicks.com
Shout it
Share on LinkedIn
Bookmark this on Technorati
Post on Twitter
Google Buzz (aka. Google Reader)

{ 1 Kommentar }

Gehe ich recht in der Annahme, dass bei Ihnen anglizistisch geprägte Begriffe wie „Workaholic“ schnell einen – bildlich gesprochen – juckenden Hautreiz verursachen? Und würden Sie auf Ihre erste Vermutung hin auch den „Mobile Worker“ in diese Schublade stecken?

Falls Sie meine letztgenannte Frage mit einem „ja“ beantworten, folgere ich daraus, dass Sie sich bislang nur unzureichend mit dem Begriff und den dahinter stehenden Möglichkeiten auseinandergesetzt haben. Das wäre insofern unverständlich, als Marktforscher bis Jahresende 2010 weltweit rund eine Milliarde solcher „mobilen Arbeitskräfte“ erwarten.

Sind Sie interessiert daran, zu erfahren, wie ein “Mobile Worker” arbeitet bzw. inwiefern dieser möglicherweise ANDERS als Sie arbeitet? Eines unserer Whitepaper gewährt Einblicke.

Digg This
Reddit This
Stumble Now!
Buzz This
Vote on DZone
Share on Facebook
Bookmark this on Delicious
Kick It on DotNetKicks.com
Shout it
Share on LinkedIn
Bookmark this on Technorati
Post on Twitter
Google Buzz (aka. Google Reader)

{ 0 Kommentare }