Beiträge getagged als:

IT-Infrastruktur

Post image for Hauptsach’, dat Dingens läuft?! – Virtualisierung auf den Zahn gefühlt

„Tatsächlich häufen sich die Fälle, in denen Datenretter zu virtuellen Systemen gerufen werden.“ Ja wie denn nun? Da wird mir die Virtualisierung nebst Cloud und Social Media aus aller Munde als das „große IT-Ding“ schmackhaft gemacht und dann folgt schon wieder der Rückzug? weiterlesen…

Digg This
Reddit This
Stumble Now!
Buzz This
Vote on DZone
Share on Facebook
Bookmark this on Delicious
Kick It on DotNetKicks.com
Shout it
Share on LinkedIn
Bookmark this on Technorati
Post on Twitter
Google Buzz (aka. Google Reader)

{ 0 Kommentare }

Post image for Wider die Mär vom zu Großen, zu Komplizierten, zu Teuren: FEIX zeigt, wie’s (ERP) läuft

ERP-Systeme haben an Reife gewonnen. Fehlentscheidungen werden schwieriger. Sagt das Ergebnis einer aktuellen Analyse. Schön zu hören. Et voilà – ein Best-Practice-Beispiel dafür habe ich auch gleich parat: FEIX Druckguss aus Kaufbeuren. Dort verwaltet man die Produktionsdaten statt wie ehedem mit Excel, Word, etc. seit nunmehr drei Jahren erfolgreich mithilfe einer durchgängigen betriebswirtschaftlichen Software. weiterlesen…

Digg This
Reddit This
Stumble Now!
Buzz This
Vote on DZone
Share on Facebook
Bookmark this on Delicious
Kick It on DotNetKicks.com
Shout it
Share on LinkedIn
Bookmark this on Technorati
Post on Twitter
Google Buzz (aka. Google Reader)

{ 0 Kommentare }

Post image for Daten-GAU und Unternehmer-Restrisiko – Können Sie noch ruhig schlafen?

Da hat wohl jemand nicht weit genug gedacht bei Sony und Amazon. Wie sonst kann man sich erklären, dass personenbezogene und unternehmenswichtige Daten von Hackern abgezogen oder bei einem Hardware-Crash komplett verloren gehen können?

Zumindest bei Amazon bin ich mir sicher, dass man den Datenverlust mit vergleichsweise geringen Mitteln hätte verhindern können. Eine laufende, automatisierte und mehrfach redundante Datensicherung auf von den Servern beziehungsweise Storagesystemen getrennten Medien hätte sicher das Schlimmste verhütet. weiterlesen…

Digg This
Reddit This
Stumble Now!
Buzz This
Vote on DZone
Share on Facebook
Bookmark this on Delicious
Kick It on DotNetKicks.com
Shout it
Share on LinkedIn
Bookmark this on Technorati
Post on Twitter
Google Buzz (aka. Google Reader)

{ 0 Kommentare }

Post image for Wagen Sie den Tapetenwechsel in Ihrer IT?!

Wenn bei uns Menschen Abwechslung ein Grundbedürfnis ist und die Stimmung hebt, dann stellt der Betriebssystemwechsel in der IT immer wieder eine zwingende Notwendigkeit dar und sorgt für frischen Wind, der die Geschäftsabläufe antreiben kann. Ein solcher Wechsel – nämlich auf Windows 7 -  steht demnächst an. weiterlesen…

Digg This
Reddit This
Stumble Now!
Buzz This
Vote on DZone
Share on Facebook
Bookmark this on Delicious
Kick It on DotNetKicks.com
Shout it
Share on LinkedIn
Bookmark this on Technorati
Post on Twitter
Google Buzz (aka. Google Reader)

{ 1 Kommentar }

Post image for Unternehmens-IT muss wirtschaftlich sein!

Wenn Sie auf ein herkömmliches serverbasiertes Netzwerk mit mehreren Servern und einer professionellen Speicherlandschaft setzen, dann mal Hand aufs Herz: Ist Ihnen klar, was Ihre IT an Unternehmensressourcen verbraucht? Wie viele Wartungs- und Reparaturstunden? Wie viel Strom für Rechenoperationen, Speicherbetrieb, Lüftung, Bereitstellung und Klimatisierung des Serverraums? Und wie viel Ihrer IT-Kapazität liegt meistens brach, weil sie nur für Spitzenzeiten vorgehalten wird oder weil zur „Sicherheit“ eine unternehmenskritische Anwendung auf einem eigens dafür betriebenen Server ganz alleine läuft? weiterlesen…

Digg This
Reddit This
Stumble Now!
Buzz This
Vote on DZone
Share on Facebook
Bookmark this on Delicious
Kick It on DotNetKicks.com
Shout it
Share on LinkedIn
Bookmark this on Technorati
Post on Twitter
Google Buzz (aka. Google Reader)

{ 1 Kommentar }

Post image for Ich mache mir Sorgen um Ihre IT – und Sie?!

Wenn ich lese, dass täglich mehr als 50.000 neue Schadprogramme in die „Wildnis“, also ins Internet, entlassen werden, um Computer in Ihrem Unternehmen oder Home Offices zu übernehmen und Ihre Kapazitäten und Netzwerkbandbreiten für die Zwecke dubioser Geschäftemacher zu nutzen, dann denke ich nicht nur an den wirtschaftlichen Schaden, den diese Aktivitäten in Ihren Unternehmen verursachen können. Mir kommen auch viele andere Dinge in den Sinn: weiterlesen…

Digg This
Reddit This
Stumble Now!
Buzz This
Vote on DZone
Share on Facebook
Bookmark this on Delicious
Kick It on DotNetKicks.com
Shout it
Share on LinkedIn
Bookmark this on Technorati
Post on Twitter
Google Buzz (aka. Google Reader)

{ 1 Kommentar }

Von Mutigen, Entschlossenen und Nachdenklichen

von Jürgen Bürkel 13 August 2010

Die Senkung der IT-Investitionsvolumina und der IT-Betriebskosten bei gleichbleibender oder besserer interner und externer Servicequalität ist ein drängendes Thema – sowohl für den kaufmännischen als auch für den IT-Entscheider. Prozessstandardisierung in IT und Geschäft, die Senkung der Energiekosten im Unternehmen, serviceorientierte IT-Architekturen und die bedarfsorientierte Nutzung externer IT-Dienstleistungen aus der “Cloud” bieten Ihnen hier Ansätze [...]

weiterlesen…

Was man in Sachen Synchronität so alles von Fischen lernen kann!

von Guntram Stadelmann 21 Juli 2010

Wasserratten und Trockenschwimmer aufgepasst! Filme wie der bemerkenswerte „Deep Blue“ zeigen uns schwereloses Dahingleiten wie automatisch gelenkt. Fischschwärme, in denen bisweilen schon das Kommando eines einzelnen „Entscheiders“ ausreicht, um die ganze Meute gleichzeitig in seine Richtung folgen zu lassen. Das Geheimnis synchronen Handelns kann erwiesenermaßen also schon im Befolgen ganz einfacher Regeln liegen.

weiterlesen…

Sie verstecken sich doch nicht hinter Ihrer IT-Infrastruktur – oder?

von Jürgen Bürkel 25 Juni 2010

Immer wieder wird behauptet, die IT-Verantwortlichen versteckten sich hinter den Belastungen Ihres Tagegeschäfts, das zu 80 Prozent aus Verwaltung und Pflege der IT-Infrastruktur ihres Unternehmens besteht, statt als interner Dienstleister das Geschäft zu boosten. Ich kann das kaum glauben, wenn ich mir die vielen hundert mittelständischen Unternehmen anschaue, mit denen ich in den letzten fast [...]

weiterlesen…